Isobus-Anbindung der Ladewagen-Steuerung

Aktuelles

InMach Technologie nun auch für Baumaschinen

Nicht nur technologisch, sondern auch räumlich auf der weltgrößten Messe zentral in der ersten Reihe:

Die InMach Intelligente Maschinen GmbH präsentierte auf der BAUMA 2016 dem Fachpublikum und gab hierbei auch Ihren offiziellen Einstieg in die Baumaschinenbranche bekannt.

Im Zentrum der InMach Messepräsentation standen modernste Steuerungs- und Fahrerassistenzsysteme. Diese unterstützen den Maschinenbediener und führen zu einer gesteigerten Effizienz in der Aufgabenausführung und überweisen dabei gleichzeitig die Gefahrenbereiche um Kollisionen mit Gebäuden und Personenschäden zu vermeiden.
Diese Systeme setzen darüberhinaus auch auf die sogenannte "Augmented Reality" (erweitere Realität), welche es erlaubt, den Fahrer auch vor eventuelle Beschädigungen von Strom- und Versorgungsleitungen beim Baggerbetrieb zu warnen bzw. die Ausgabenausführung in diesem Fall rechtzeitig zu stoppen.
Live am Stand anhand eines Kabinennachbaus wurden die Möglichkeiten des Einsatzes modernster Sensorik aus dem Automobil- und Industriebereich in der Baumaschinenbranche aufgezeigt.
Auch klassische Steuergeräte mit "intelligenter Software" und die Möglichkeiten der Vernetzung der Maschinen mittels (Mobilfunk-)technologien wurden rege mit dem interessierten Publikum diskutiert.


Das Unternehmen zieht ein äußerst positives Fazit zur Messe und zum Einstieg in die neue Branche - man sieht sich zum richtigen Zeitpunkt mit den richtigen Themen in diesem dynamischen Marktumfeld platziert.

Dear www.inmach.de user,

sorry, our website isn't available in english yet.
We will translate them asap.

Please check back soon.

Thanks for your understanding.

OK